Samstag, 11. August 2012

Ausstellung auf dem Metropolis Grid

zur Vorgeschichte:

Nachdem wir in SL die großen Grundstücke aufgegeben haben, will man ja doch die Bilder und Objekte, die in über 5 Jahren entstanden sind gelegentlich ansehen und vor allem auch präsentieren können ...

So ist vor einigen Wochen der kjs-campus entstanden, als SimOnAStick, eine ganze Sim als standalone auf einem usb-stick, mit Galerien und Platformen und vielen Bildern und Objekten ...
Naja, "standalone", also nur zum gelegentlichen Angucken und Zeigen. Aber die Erfahrung solch eine standalone Sim aufzubauen, war schon mehr als interessant.

Natürlich will man diese Sim dann irgendwann auch in den weiten des Opensim einmal andocken. Als Zwischenstufe haben wir die Standalone kopiert und erst mal auf eine preiswerten Sim neu eingelesen und dann stand sie da ...

Neugierige Nachbarn waren schon nach wenigen Stunden da, haben alles bewundert und nach einigen Tagen gab's die Einladung sich an einer großen Kunstausstellung zu beteiligen ...

Bild von der Metropolis Seite


Die Ausstellung findet auf dem MetropolisGrid statt, nähere Infos gibt's hier

Ich freu mich, dass ich hier jetzt auch meine Bildchen zeigen kann ...


Klar, dass ich in erster Linie meine letzten Sachen zeige, die digitalen Collagen.

Besonderen Spass allerdings hatte ich, meine erste Ausstellung in Second Life auf der zweiten Etage meines Ausstellungsgebäudes zu rekonstruieren:


Auf die Treppe hab ich den bunten Cube - "the noob explores light, color & prim" - plaziert und oben dann die Objekte und Bilder aus der alten Vision-Ausstellung vom Sommer 2007 ...



Wer einen Account auf einem der grids hat, hier ist die Ausstellung ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen