Sonntag, 26. Mai 2013

Sonntag, 5. Mai 2013

Darf ich vorstellen: Oskar ...

Lange nicht mehr geschrieben, aber trotzdem viel geplant, neues ...
herausgekommen ist Oskar:

 
Oskar wird  das nächste Projekt begleiten, ach was im Mittelpunkt wird erstehen; ok, ich  werd es erklären ...

Nach dem Bücher Event der Buchstaben - hier muss ich erst mal inne halten und für manche Anregung danken, vor  allem ChapTer, der sich viele Gedanken gemacht hat über die "Konservierung" vom im Virtuellen geschaffenen im Realen... (aber zurTheorie später mal was...) - startet also ein neues Projekt: eine Fortsetzung der malenden Prims und diesmal steht Transparenz mit im Mittelpunkt und Oskar.

Oskar ist ein Avatar, der entpersonalisiert zwischen den malenden, farbigen, transparenten Prims laufen wird oder aber auch gefahren wird ...


So genug geplaudert; hier sind erste Arbeitsbildchen: